Neues von CENESEX

cenesexIm Gegensatz zu Europa wo ja allerorten von rechten Hetzern gegen eine fortschrittliche Sexualerziehung gehetzt wird zeigt man auf Kuba dass es auch anders geht!

So hat am letzten Montag das CENESEX (Centro Nacional de Educación Sexual – Nationales Zentrum für Sexualaufklärung) unter Leitung der Genossin Mariela Castro Espin gemeinsam mit dem ersten kubanischen Vizepräsidenten Miguel Diaz-Canel das nationale Programm für Bildung und sexuelle Gesundheit (PRONESS) vor dem sozialwissenschaftlichen Forum des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Umwelt (CITMA) vorgestellt. Dabei handelt es sich um die zentrale Beratung zur Konsolidierung der politischen Positionierung des Programms auf einer wissenschaftlichen Basis!

Quelle: Mariela Castro Espin

Quelle: Mariela Castro Espin

Quelle: Mariela Castro Espin

Quelle: Mariela Castro Espin

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: ,

DKP trauert um Herbert Mies

Herbert Mies 23.2.1929 – 14.1.2017

Herbert Mies
23.2.1929 – 14.1.2017

Pressemitteilung des DKP-Parteivorstands, 16. Januar 2016
Ein Kämpfer für die Arbeiter, für Frieden und Sozialismus ist tot

„Mit Herbert Mies habe ich einen Freund und politischen Ziehvater verloren. Die DKP hat einen Arbeiterpolitiker verloren, der sie über Jahrzehnte geprägt hat. Der deutsche Imperialismus hat einen Gegner verloren, der dem Widerstand gegen dieses System eine Richtung gezeigt hat“, sagte Patrik Köbele, der Vorsitzende der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), am Montag.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Abgeschrieben, Pressemeldungen Getagged mit: , ,

Jahresauftakt 2017

LLL-Wochenende 2017: gedenken – diskutieren – demonstrieren!

banner-lll-2017Das Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Wochenende ist mehr als eine Gedenkveranstaltung: Es ist der Startschuss 2017, um auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz und im Café K der DKP mit Gleichgesinnten zu diskutieren, die DKP bei ihrem Jahresauftakt zu erleben und am Sonntag gemeinsam zu demonstrieren.

Rosa-Luxemburg-Konferenz der Tageszeitung junge Welt
Sa, 14.01.2017 10.00 – 22.00 Uhr, Mercure Hotel MOA, Stephanstraße 41, U-Bahnstation Birkenstraße (U9), Berlin-Moabit

Mehr Infos: rosa-luxemburg-konferenz.de

Luxemburg-Liebknecht-Demo
So, 15. Januar 2017, 10.00 Uhr, Frankfurter Tor
Mehr Infos:ll-demo.de

Willkommen im Café K!

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Abgeschrieben, Queer Getagged mit: ,

Rechte Hetzer am Werk! Mordaufruf gegen Linke?!

Bildquelle SDAJ München

Bildquelle SDAJ München

Die selbsternannte „Fachinformationsstelle Linksextremismus München (film)“ scheint nach ein paar Monaten Stillstand wieder ihr Facebook-Passwort gefunden zu haben.

Seit gestern pöbelt sie wieder gegen Antifaschist_innen und schreckt dabei auch nicht vor eindeutigen Drohungen zurück. Über eine Person schreibt sie: „Pinochet haette auch einen Helikopter fuer diese Frau uebrig„. Dieser Mordaufruf soll an die grausamen Verbrechen der chilenischen Diktatur und besonders an die Mordaktion „Karawane des Todes“ erinnern, in deren faschistischen Tradition sich die Betreiber der „film“ sich wohl sehen.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Abgeschrieben, Kommentar Getagged mit: , ,

Bloß keine Gleichberechtigung

20161223_131713Jahresrückblick 2016. Heute: »Demos für alle«. Gesellschaftspolitische Rollbackversuche ultrakonservativer Kräfte

Aus: jW, Ausgabe vom 27.12.2016, Seite 4 / Inland

Von Markus Bernhardt

Mehrmals wurden in bundesdeutschen Städten in diesem Jahr Aufmärsche von evangelikalen Fundamentalisten, Rechtskonservativen, sogenannten Lebensschützern und anderen Ewiggestrigen organisiert, die gegen die gesellschaftliche Gleichstellung von Homo-, Bi- und Transsexuellen mit Heterosexuellen protestierten. Bei den reaktionären Demonstrationen, an denen teilweise mehrere tausend Personen teilnahmen und zu denen oft auch von CDU-Gliederungen und -Funktionären, der AfD und offen neofaschistischen Gruppierungen aufgerufen worden war, sprachen sich die Teilnehmer auch gegen Abtreibungen und ein modernes Frauenbild aus.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Abgeschrieben Getagged mit: ,

-17.12.2017- Internationaler Tag gegen Gewalt an Sexarbeiter_innen

Vielen Dank für diesen Artikel an unseren Gastautor Andreas Reichelt vom DKP Landesverband Berlin.

hydra2Prostituierte sind in einem besonders hohen Maße verschiedensten Formen von Gewalt ausgesetzt. Seit Jahrhunderten werden sie immer wieder Opfer von Tötungs- und Gewaltdelikten und müssen sich zudem mit struktureller und physischer Gewalt von Seiten der Behörden und der Polizei auseinandersetzen. Prostituierte, weibliche wie männliche, werden kriminalisiert und zugleich kategorisch zum Opfer erklärt, je nach aktueller Gesetzeslage. Auch diese Art der Entmündigung und der Verweigerung von Mitbestimmungsrechten ist eine Form von Gewalt.

Um auf die, in jedem Land anzutreffende Gewalt gegen Prostituierte/Sexarbeiter_innen aufmerksam zu machen, wird jährlich am 17. Dezember der Internationale Tag gegen Gewalt an Sexarbeiter_innen begangen. Neue Gesetze zu schaffen, die ausgehen von der aktuellen Gesetzeslage und der Lebenssituation von Prostituierten in Deutschland, diese einerseits vor Ausbeutung und Illegalität schützen und ihnen anderseits gleichberechtigte soziale und wirtschaftliche Teilhaberechte zuzuerkennen, sind eine heikle und schwierige Angelegenheit.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Kommentar, Regionales Getagged mit: , ,

Großbritannien verbietet homophobe, neofaschistische “National Action”!

1559d81b71Wie die Homepage „Endstation Rechts“ gemeldet hat wurde die neofaschistische, homophobe Gruppierung „National Action“ verboten!

Zum ersten Mal überhaupt hat Großbritannien mit der „National Action“ eine rechtsextreme Gruppierung als terroristische Organisation verboten. Ein Teil der Gruppe soll sich mit dem Mörder der Labour-Abgeordneten Jo Cox solidarisiert haben.

Die Gruppe „National Action“ wird die erste Organisation sein, die unter dem „Terrorism Act 2000“ verboten werden wird, am heutigen Freitag muss lediglich das Parlament dieser Entscheidung noch zustimmen. Laut Innenministerin Amber Rudd sei die „National Action „rassistisch, antisemitisch und homophob“.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: ,

Und Tschüß!

ostendorffbeckAls wir am 9. Mai getitelt haben “Comeback für Beck … muss das sein?” ahnten wir noch nicht, dass dieses Comeback nur von kurzer Dauer sein könnte. Auf dem Landesparteitag der NRW olivGrünen unterlag Volker Beck Freitag Nachmittag (02.12.2016) dem agrarpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion Friedrich Ostendorff eindeutig mit 66 zu 188 Stimmen! Nach 23 Jahren im Bundestag ist für Volker Beck jetzt Schicht im Schacht. Zwar nur sprichwörtlich aber besser als garnicht. Auch wenn sich Ostendorff öfter gegen Kriegseinsätze der Bundeswehr(macht) in Bundestagsabstimmungen entschied als Beck oder enthielt oder nicht teilgenommen hat zieht mit ihm kein Friedensfreund erneut in den Bundestag ein. Diese sind bei dieser Partei eh immer weniger geworden. Aber zumindest militarisiert er nicht auch noch die BRD queer Bewegung wie Beck es über Jahre getan hat.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit: , ,

Zu früh gefreut! OB Burghardt zeigt sich als Wiederholungstäter

Mit einer Mehrheit von 28 Stimmen haben am vergangenen Donnerstagabend die Stadtverordneten Rüsselsheims dafür gesorgt, dass die umstrittene “Rap-Night” beim Hessentag nun doch stattfinden wird. Zeitgleich gibt sich Oberbürgermeister Patrick Burghardt (CDU) als Wiederholungstäter! Er wirbt für das Konzert mit der Aussage: „Ich habe diese Verträge unterschrieben, würde es wieder tun.“

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit: , ,

Coming of Age statt Coming Out

Vielen Dank an Daniel aus München für diese Filmrezension!

45-1_5-16_cb_likes-doppelseite2-300x300Der auf Anderas Steinhöfels gleichnamigen Roman Die Mitte der Welt basierende Film von Jakob M. Erwa erzählt die Geschichte von Phil, der mitten im Nirgendwo zusammen mit seiner melancholisch-feindseligen Zwillingsschwester Dianne und seiner liebevollen aber unkonventionellen Mutter Glass aufwächst. Phils beste Freundin Kat scheint genauso speziell zu sein, wie Phils Familienkonstellation: Die ständig wechselnden Haarfarben, der exzentrische Kleidungsstil und ihre Lebensfreude, die sie stets lautstark unter Beweis stellt, komplementieren Phils Umfeld, von dem sich die Dorfbewohner lieber fern halten. Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Abgeschrieben

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen