Rumänien blieb zuhause!

Homophobes Referendum der korrupten PSD Regierung gescheitert.

Liviu Dragnea

Liviu Dragnea war es vermutlich egal wie das Ergebnis ausgegangen wäre. Das Referendum sollte vor allem von den zig Korruptionsaffären die er und seine sich immer noch sozialdemokratisch schimpfenden Kumpane leisten ablenken.

Nur eine zu niedrige Wahlbeteiligung das wollte Dragnea auch nicht. Deshalb wurde erstmalig etwas derartiges auf zwei Tage wählen gehen aufgeteilt.

 

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: , ,

Neues aus den USA

An den USA gibt es genug auszusetzen. Rassismus, Willkür, Kriegsverbrechen und und und.

Jetzt trifft es auch gleichgeschlechtliche Lebenspartner von in die USA entsandte Diplomaten. 105 Familien betreffe die Neuregelung die sich zur Zeit in den USA aufhalten

Die US-Administration will keine Angehörigenvisa mehr ausstellen. Schon seit dem 1. Oktober 2018 wird die Einreise nur noch Ehepartnern erlaubt. Nicht verheiratete homosexuelle Partner die sich schon in den USA aufhalten haben laut US Medien noch bis Jahresende Zeit, entweder eine Ehe einzugehen oder das Land zu verlassen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit:

Veranstaltungshinweis Berlin

Am Sonntag, dem 23. September 2018, ab 15.30 Uhr veranstaltet die  DKP Treptow-Köpenick einen Treff zum Thema "LGBT in der DDR".

Was hatte es mit der FKK-Kultur in der DDR auf sich? 

Welche Rechte hatten z.B. Schwule

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Kultur, Queer, Regionales Getagged mit:

Das homophobe Referendum kommt an zwei Tagen

Referendum zum Verbot der Ehe für alle Anfang Oktober in Rumänien

In Rumänien sollen am 6. und 7. Oktober die Wahlberechtigten in einem Referendum über eine Verschärfung des Verbots für gleichgeschlechtliche Ehen bzw die „Ehe für alle“ abstimmen.

Bis jetzt definiert Rumäniens Grundgesetz die Ehe als Bund zwischen „Ehegatten“.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: , , ,

Kampf der Homophobie … auch in Rumänien!

Wie schon im Artikel „Wer gut schmiert, der gut fährt“ beschrieben wird es vermutlich noch in diesem Oktober ein Referendum zur Verschärfung des noch immer bestehenden Verbots der Ehe homosexueller Partner in Rumänien geben.

Am Dienstag dem 11. September 2018 billigte der korrupte Senat (Oberhaus des Parlaments) mit großer Mehrheit ein entsprechendes Bürgerbegehren der neofaschistisch/klerikalen Bewegung „Koalition für die Familie“, das drei Millionen Rumänen unterschrieben haben.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Abgeschrieben Getagged mit:

Österreich…Österreich…Österreich

Für einen neuen Skandal sorgt erneut das Bundesamt für Fremdenfeindlichkeit und Asylablehnung (BFA) in Österreich:

Ein homosexueller Mann bekommt in Österreich kein Asyl, weil er keine Sex-Fotos von Chat-Dates oder Schwulenpornos auf seinem Handy hatte. Diesen „schockierenden und respektlosen“ Fall deckt die Plattform „fairness-asyl.at“ auf.

Wörtlich heißt es in dem negativen Asylbescheid, den der Mann im Januar 2018 bekommen hat: „Nachdem Sie über ein Smartphone verfügen und offensichtlich auch das Internet nutzen, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass Sie bei tatsächlichem Verkehr mit anderen Männern, keinerlei Fotos (resultierend aus Chats) auf Ihrem Handy vorweisen können (Fotos wurden freiwillig gezeigt).“

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: , ,

Vielen Dank!

Vielen Dank an alle Genoss*innen und Freund*innen die uns an unserem Infostand auf dem 20. UZ-Pressefest tatkräftig unterstützt haben. Ein ganz großer Dank geht auch an die Genoss*innen der DKP aus Bayern, für die große Hilfe!

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit:

Kampf dem Neofaschismus

Quelle Wikimedia: Mit dieser Form der sozialen Demagogie des Faschismus geht diese "Partei" auf Stimmenfang.

Quelle Wikimedia: Mit dieser Form der sozialen Demagogie des Faschismus geht diese „Partei“ auf Stimmenfang.

Mehrere CSDs hat die Neofaschistische, mit verurteilten Terroristen durchsetzte Gruppierung „Der dritte Weg“ versucht zu stören. Darunter den CSD Darmstadt, Siegen und Erfurt. Immer begleitet von Fotografen und Filmenden hat man einen im Normalfall kaum beachteten Infostand am Wegesrand der CSD Route durchgeführt, Transparente hochgehalten und Reden geschwungen.  Dabei wurden reißerische Videos gedreht die auf der Homepage dieser Gruppierung zu sehen sind.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Kommentar, Regionales Getagged mit: , ,

– in eigener Sache – Unser Kontaktformular-

246Wer in den vergangenen Monaten versucht hat uns über unser Kontaktformular zu erreichen hat leider keine Antwort bekommen. Es hat leider gedauert bis wir gemerkt hatten, dass wir dort ein Problem haben  bzw. hatten. Nun endlich funktioniert es wieder. Schreibt uns Nachrichten, Kommentare, Anregungen, meldet euch einfach mal so. Es klappt wieder!

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit: ,

Und schon wieder Österreich

2000px-Austria_Bundesadler.svgErst vor wenigen Tagen mussten wir berichten, dass ein afghanischer Asylwerber wie es in der Alpenrepublik (noch ist es ja eine) heißt eine Ablehnung bekommen hat, da er nicht schwul genug gewirkt habe. Der zuständige Beamte darf inzwischen nicht mehr über Asylanträge entscheiden, wie ein Sprecher des Innenministeriums inzwischen angab. Dem kann man jetzt glauben, muss es aber nicht. Nicht umsonst ist Herbert Kickl von der blau/braunen FPÖ Innenminister.

Jetzt gibt es einen neuen Fall. Dieses mal trifft es einen irakischen Asylwerber,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Internationales, Kommentar Getagged mit: , ,

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen