75. Jahrestag – erste Großrazzia gegen Homosexuelle

dachau1Am 3. Juli 1934 gab der Gauleiter von München-Oberbayern, Adolf Wagner, den Befehl zu der ersten Razzia gegen Schwule in München.

Mit diesem Befehl war er der erste im Deutschen Reich. Angesetzt war diese Razzia direkt für das Wochenende nach dem 3. Juli 1934, allerdings war dies zu kurzfristig angesetzt. Die Razzia fand daraufhin in der Nacht vom 20. Oktober auf den 21. Oktober 1934 statt. Viele der Aufgegriffenen landeten daraufhin im Konzentrationslager Dachau.

Zum 75. Jahrestag dieser ersten brutalen Razzia, findet am Ort des ehemaligen Schwulenlokals „Schwarzfischer“ an der Ecke Dultstraße / Oberanger, am Dienstag dem 20. Oktober 2009 um 19.00 Uhr eine Gedenkveranstaltung statt. Danach geht es in einem gemeinsamen Fackelzug zum Stadtmuseum am Jakobsplatz, wo eine Ausstellung zu diesem Thema eröffnet wird.

Veröffentlicht unter Geschichte, Regionales Getagged mit:

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen