99 Jahre große sozialistische Oktoberrevolution!

lenin1Am 7. November (julianisch: 25. Oktober) 1917 verfasste W.I. Lenin im Auftrag des Militärischen Revolutionskomitees (VRK) des Petrograder Stadtsowjets den folgenden Aufruf „An die Bürger Rußlands“.

Der II. Sowjetkongress, der am selben Tag stattfand, bestätigten den Aufruf und riefen die Arbeiter- und Bauernregierung aus. Die ersten beiden Beschlüsse der neuen Regierung waren das Dekret über den Frieden mit dem Vorschlag eines unverzüglichen, demokratischen Friedens und das Dekret über den Grund und Boden, das Adels-, Anteils- und Klosterland den Bauernkomitees übergab. Somit hatte die Oktoberrevolution begonnen und aus Theorie wurde materielle Gewalt.

„An die Bürger Rußlands!
Die Provisorische Regierung ist gestürzt. Die staatliche Gewalt ist in die Hände des Organs des Petrograder Sowjets der Arbeiter- und Soldatendeputierten, des Militärischen Revolutionskomitees, übergegangen, das an der Spitze des Proletariats und der Garnison von Petrograd steht.
Die Sache, für die das Volk gekämpft hat: unverzüglicher Abschluß eines demokratischen Friedens, Abschaffung des Eigentumsrechts der Gutsbesitzer am Land, Arbeiterkontrolle über die Produktion, Schaffung einer Sowjetregierung – dies alles ist gesichert.

Es lebe die Revolution der Arbeiter, Soldaten und Bauern!

Das Militärische Revolutionskomitee des Petrograder Sowjets der Arbeiter- und Soldatendeputierten

25. Oktober 1917, 10 Uhr morgens“

Aber was hat das mit Queerpolitik zu tun?

220px-alexandra_kollontaiMit dem Tag der großen sozialistischen Oktoberrevolution wurde Aleksandra Michailowna Kollontai Volkskommissarin für Volkswohlfahrt. Als alleinerziehende Mutter und Volkskommissarin für soziale Fürsorge, setzte sie in Sowjetrussland durch, dass das Eherecht gelockert und der Mutterschutz verbessert wurde. Sie erkämpfte das Recht auf Schwangerschaftsabbruch und schlug Volksküchen und kollektive Kindererziehung vor. Auch wurde die Homosexualität legalisiert!

Es lebe die große sozialistische Oktoberrevolution!

Veröffentlicht unter Geschichte Getagged mit: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen