Monatsarchive: September 2010

Wie erwartet!

Der neue Bürgermeister von Moskau steht seinem Vorgänger was homophobie angeht in nichts nach. Wladimir Ressin will wie Luschkow auch, Schwule und Lesben nicht für ihre Rechte demonstrieren lassen. Luschkow hatte zwischen 2006 und 2010 den CSD Moskau jedesmal verbieten

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: ,

Luschkow gefeuert

Russlands Präsident Dmitri Medwedew hat den homophoben Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow, aus politischen Gründen gefeuert. Medwedew hat sein Vertrauen in den 74-Jährigen verloren, so gab er bei einem TV Auftritt von der Expo 2010 in China bekannt. Das russische Staatsfernsehen

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: ,

Bündnis aus PSUV und Kommunistischer Partei erringt absolute Mehrheit

Die Allianz aus der Vereinten Sozialistischen Partei (PSUV) und der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV) hat bei den Parlamentswahlen in Venezuela die absolute Mehrheit der Mandate errungen. Offiziellen Zahlen zufolge, die der Nationale Wahlrat (CNE) um 2.20 Uhr Ortszeit in der

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit: ,

red&queer 17/2010

Titel red&queer 17

Schmerzhafte Einsichten? Judith Butler kritisiert Rechtsruck in der bürgerlichen Schwulenbewegung / Zwei Artikel über die Probleme männlicher Homosexualität in der Stadt und auf dem Land / O-Töne über das Leben als Frau mit einem Kind und die ewige Quotendiskussion unter Linken / Ein bisschen Bi schadet nie

Veröffentlicht unter red&queer Getagged mit: , , ,

Dokumentation zu Zwangsprostitution im KZ

Eine Sonderausstellung zu Zwangsprostitution in Konzentrationslagern wurde am  Freitag dem 3. September in der Gedenkstätte Buchenwald eröffnet. Präsentiert werden mehr als 150 Dokumente und Fotos zu den bislang tabuisierten zehn Lagerbordellen. Mehr als 200 weibliche Häftlinge mußten dort ab 1942

Veröffentlicht unter Geschichte Getagged mit: , ,

»Was ich machen kann, das mache ich«

In der Zeitung der KPÖ „Volksstimme“ ist vor kurzem dieses Interview mit Ellen Schernikau, der Mutter von Ronald M. Schernikau veröffentlicht worden. In diesem Jahr wäre der 1991 verstorbene Schriftsteller Ronald M. Schernikau 50 Jahre alt geworden. Als Auftakt zum

Veröffentlicht unter Interview, Kultur Getagged mit:

Fidel zur Homosexualität

In einem Interview mit der linksliberalen mexikanischen Tageszeitung „La Jornada“, hat der cubanische Revolutionsführer Fidel Castro Ruz erklärt, dass er die Verfolgung von Homosexuellen in den Anfangsjahren seiner Präsidentschaft in Cuba nicht verhindert habe. „Wenn einer verantwortlich ist, dann bin

Veröffentlicht unter Internationales, Interview Getagged mit: ,

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen