Feine Sahne Fischfilet – Spontanausflug nach Riesa

Feine Sahne Fischfiet in Riesa. Quelle: Video von FSF Screenshot

Feine Sahne Fischfiet in Riesa.
Quelle: Video von FSF Screenshot

Nachdem die Stadtverwaltung Riesa, anfang August den Auftritt der Band Feine Sahne Fischfilet auf dem Stadtfest unter fadenscheinigen Gründen abgesagt hatte (DKP queer berichtete), hat die antifaschistische Band einen Spontanausflug zum Stadtfest in Riesa unternommen.

Auf diesem „unpolitischen Stadtfest“ traf man auf „unpolitische Nazi T-Shirts“ und den NPD Vorsitzenden Holger Apfel.

Vor dem „Stadion der Stahlwerker – Ernst Grube“, benannt nach dem antifaschistischen Widerstandskämpfer, dem KPD Reichstagsabgeordneten Ernst Grube, gab die Band ein Spontankonzert.

Ein sehr schönes Video darüber kann man sich hier ansehen.

“Das, was wir machen, ist keine Kunst! Das, was wir machen, ist nicht für die Galerie, nicht für die Glasvitrine. Das, was wir machen, soll eine Art Werkzeug sein, um unserer Wut gegenüber Rassisten, Sexisten, Homophobie und Staat eine Stimme zu geben! Wir wollen für unsere Träume, unsere Utopien weiter kämpfen… Auftritte von uns sollen Spaß machen – und eine Art Krafttankstelle für den weiteren Kampf für unsere Träume sein! Für linke Freiräume.”

Eine klare Aussage von Feine Sahne Fischfilet. Sowohl für Riesa aber evtl. auch für den Revierpark Wischlinken in Dortmund 2014. Zumindest sollte man darüber nachdenken!

Veröffentlicht unter Kultur Getagged mit: , ,
2 comments on “Feine Sahne Fischfilet – Spontanausflug nach Riesa
  1. Auch hier ein paar worte zu Riesa und Feine Sahne mit Verweis auf den aktuellen Anschlag auf ein Wohnhaus in Greifswald
    http://electronicwald.wordpress.com/2013/08/27/schneller-als-erwartet/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen