Jugendliche haben ihr coming-out immer früher

Nach einer Umfrage der britischen LGBT Gruppe „Stonewall“ haben junge Schwule und Lesben ihr coming-out durchschnittlich mit 17 Jahren.

Über 1.500 Schwule und Lesben wurden bei dieser Umfrage online befragt. Die Altersgruppe der über 60-jährigen gab mehrheitlich an, ihr coming-out erst mit 35 bis 37 gehabt zu haben. Bei der Gruppe der 18- bis 24-jährigen lag das Alter bei 17 Jahren. Die 18-jährigen hatten ihr coming-out durchschnittlich bereits mit 15.

„Jeder soll sein coming-out haben, sobald er oder sie sich dafür bereit fühlt“ so die „Stonewall“ Sprecherin Ruth Hunt. Sie findet es klasse, dass inzwischen auch in Schulen mehr gegen Mobbing getan wird als noch vor 5 oder 10 Jahren. Dort wo Antidiskriminierung Thema im Unterricht ist, gehen auch die Fälle von Mobbing überdurchschnittlich zurück.

Auch DKP queer bietet eine coming-out-Hilfe an. Uns ist es gleich, ob dabei jemand DKP Mitglied ist oder nicht. „Wer Hilfe braucht, dem helfen wir“, so Thomas Knecht von der Kollektiven Leitung.

Veröffentlicht unter Jugend, Queer Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen