Kommunisten ohne jede Einschränkung für die Beseitigung aller Diskriminierungen von Minderheiten

kplIn einem Brief an die Vereinigung »Rosa Lëtzebuerg«, die am 30. Mai 2009 das Festival »Gay mat… och fir eis!« organisiert, erinnert der Präsident der Kommunistischen Partei Luxemburgs (KPL), Ali Ruckert, daran, dass die KPL der Vereinigung »Rosa Lëtzebuerg« ihrem Festival »Gay mat… och fir eis!« aufgeschlossen gegenübersteht. Im Gegensatz zu der während der vergangenen Tage im Internet verbreiteten antikommunistischen Hetze, erinnert der KPL-Präsident daran, dass es »zu den Grundsätzen der KPL gehört und auch im Wahlprogramm fest verankert ist, daß die Kommunisten ohne jede Einschränkung für die Beseitigung aller Diskriminierungen von Minderheiten eintreten.«
Weiter heißt es dazu in dem Brief: »Es ist unsere feste Überzeugung, daß niemand wegen seiner oder ihrer politischen, ethnischen, nationalen Herkunft oder gar wegen sexueller Orientierung im öffentlichen, privaten oder beruflichen Leben Nachteile erleiden darf.

Die KPL ist zur Zeit nicht in der Abgeordnetenkammer vertreten und daher nicht in der Lage, Gesetzesvorschläge einzubringen oder darüber abzustimmen. Sollte es uns jedoch bei den Wahlen an diesem 7. Juni gelingen, nach anderthalb Jahrzehnten Abwesenheit wieder in die Chamber einzuziehen, werden wir alles daransetzen, die in unserem Wahlprogramm enthaltenen Forderungen und Vorschläge ohne Einschränkungen umzusetzen.

Dabei haben selbstverständlich aus unserer Sicht solche Punkte absolute Priorität, bei denen es um die Erhaltung des Friedens, allgemeine Abrüstung, den Austritt Luxemburgs aus der NATO und die Auflösung der NATO, um die Sicherung der sozialen Errungenschaften in unserem Land und die Schaffung neuer Arbeitsplätze, ein adäquates Bildungs- und Gesundheitssystem, die Trennung von Kirchen und Staat, die Versorgung aller Luxemburger mit bezahlbarem Wohnraum und viele andere Fragen geht.

Unsere Partei wird jedoch in der Chamber auch allen Vorlagen ohne Einschränkung ihre Zustimmung erteilen, die eine völlige rechtliche Gleichstellung für gleichgeschlechtliche Paare zum Ziel haben, einschließlich der Eheschließung und aller Rechte und Pflichten, die damit verbunden sind.«

Quelle: RedGlobe

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit:

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen