Neues aus dem Vatikan – war leider nur ein Aprilscherz

wf_schweiz1_garde_g„Heute erreichte uns eine aussergewöhnliche Nachricht!

In Firenze (Italien) wurde heute nach langer Vorbereitung die Kommunistische Partei des Vatikan im Exil gegründet. In ihrem Manifest gehen die Genoss_innen auch auf die Vatikanische Homophobie ein, die sie zu bekämpfen beabsichtigen.

Hauptforderung ist natürlich ein sozialistischer Vatikan! Wir wünschen den Genoss_innen viel Kraft und gutes Gelingen.

Nach bekanntwerden der Gründung der PCdCV (Partito Communista dela Città del Vaticano) wurde die Schweizer Garde in Alarmbereitschaft versetzt.“

Natürlich hätte es uns sehr gefreut, wenn wir diese Nachricht bekommen hätten! Eine revolutionäre Partei, wenn auch nur im Exil, im letzten absolutistischen Staat Europas wäre zu begrüßen!

Veröffentlicht unter Internationales Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen