Blog-Archive

Der sogenannte Verfassungsschutz wird Klerikalfaschisten nicht beobachten

Wessen Geistes das Bundesinnenministerium ist, ist lange bekannt. Nun hat es eine Beobachtung der klerikalfaschistischen Pius-Bruderschaft durch den sogenannten Verfassungsschutz abgelehnt.

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit: ,

Hitler konnte sich nur durch Schwule 12 Jahre halten.

Einmal mehr haben evangelikale Hardliner in den USA unglaubliches herausgefunden. Adolf Hitler benutzte Schwule um „schmutzige Jobs“ für ihn zu übernehmen. So sollen die deutschen Faschisten ihr brutales Regime nur mit Hilfe von Schwulen aufrecht erhalten haben können, weil dieser

Veröffentlicht unter Geschichte, Internationales Getagged mit: ,

Der Präsident der Rechtgläubigen?

Anläßlich der 50-Jahr-Feier eines „Instituts für Neutestamentliche Textforschung“ an der staatschristlichen Universität Katholisch-Münster psalmodierte Deutschlands Chefvorbeter, die Bibel sei für ihn das wichtigste Buch, das er kenne. Das könnte man rein wirkungsgeschichtlich so sehen, aber jeglicher Anflug kritischer Sicht war

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit:

Klerikalfaschistische Hetze im Internet

Unter der Überschrift „Die Homo-Sturmabteilung marschiert“ hetzt eine gewisse Rosemarie Weigl auf www.kreuz.net gegen alles, was in ihren Augen nicht „Gottgewollt“ ist. Von „homofaschistischen Aktivisten“ kann man da lesen und vom „Straßenterror von Homo-Radikalen bei einem Aufmarsch von Widernatürlichen“. Diese

Veröffentlicht unter Queer Getagged mit: ,

Neonazis unterstützen Homophobie Kongress

Der umstrittene „6. Internationale Kongress für Psychotherapie und Seelsorge“, der vom 20. bis zum 24. Mai in Marburg stattfinden soll, (DKP queer berichtete) bekommt neben Unterstützung aus rechtskonservativen Kreisen nun auch Rückendeckung aus dem neofaschistischen Lager, von NPD und DVU.

Veröffentlicht unter Regionales Getagged mit: , , ,

Evangelikale sind eine Gefahr

Die „Bundeszentrale für politische Bildung“ hat evangelikalen Organisationen nachgegeben und gibt im ersten Halbjahr 2009 zwei Publikationen zum Thema „Christliche Verantwortung in der demokratischen Gesellschaft“ heraus. Was dies werden wird, bleibt abzuwarten. Wenn es nach den Fundamentalisten geht, kann man

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit:

Widerstand gegen homophobe Veranstaltung

Heilbar? Och Nöö! Vom 20. bis 24. Mai soll in Marburg der „6. internationale Kongress für Psychotherapie und Seelsorge“ stattfinden. Das Schwulenreferat der Philipps-Universität Marburg hat Widerstand gegen die Veranstaltung angekündigt, da auch Markus Hoffmann von der Organisation „Wüstenstrom e.V.“

Veröffentlicht unter Regionales Getagged mit: , ,

Neues aus dem ehemaligen »Fürstentum Dyba«

Jetzt verteidigt das Bistum Fulda die homophoben Ausfälle seines Bischofs Heinz Josef Algermissen, der unter anderem die sogenannte „Homo-Ehe“ als „abartig“ bezeichnet hat. „Deswegen ist es auch nicht die Absicht des Bischofs, homosexuell veranlagte Männer und Frauen zu diskriminieren. Jedoch

Veröffentlicht unter Regionales Getagged mit: , ,

Algermissen im Geiste Dybas

Der Nachfolger des homophoben katholischen Bischofs Johannes Dyba, Bischof Heinz Josef Algermissen, hat vor ca. 40 Jugendlichen in einer Fragestunde in Künzell-Dietershausen bei Fulda erklärt, dass Homosexualität keine „normale Haltung des Menschen“ ist. Wie eine Vor-Ort-Reportage des Online-Portals „Osthessen News“

Veröffentlicht unter Kommentar Getagged mit: ,

Pressemitteilung vom 07.05.2008: DKP queer zum »Christival«

Unter dem Motto „Jesus bewegt“ fand vom 30. April bis 4. Mai in Bremen das sogenannte „Christival“ statt. Es ist ein Christenkongress der vor allem auf Jugendliche abzielt. Dazu veröffentlicht DKP queer folgende Pressemitteilung. Wir von DKP queer lehnen das

Veröffentlicht unter Pressemeldungen Getagged mit:

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen