DKP queer unterstützt venezolanische Verfassungsreform

Schutz Homosexueller soll in die Verfassung Venezuelas

DKP queer erklärt Unterstützung

Seit dem Amtsantritt von Hugo Chávez 1999 ist Homosexualität nicht mehr illegal.

Das venezolanische Parlament plant nun ein Verbot von Diskriminierung aufgrund von „sexueller Orientierung“ in die Verfassung aufzunehmen. Das sieht ein Antrag zur Verfassungsänderung vor.

Die Regierung um Präsident Hugo Chávez, viele Massenorganisationen, Parteien und die Bevölkerung auf der Straße diskutieren derzeit an einer weit reichenden Verfassungsreform. Neben Diskriminierung aufgrund sexueller Ausrichtung sollen auch die Merkmale Rasse, Religion, Alter und Gesundheitszustand aufgenommen werden.

DKP queer begrüßt dieses Vorhaben zum Schutz von Schwulen und Lesben. Nicht zuletzt angesichts der Tatsache, dass das Grundgesetz der BRD ein vergleichbares Verbot nicht kennt.

Veröffentlicht unter Internationales, Pressemeldungen Getagged mit: ,

Archiv

Buchtipp!

»Muslime vs. Schwule«

Hier das Buch 'Muslime versus Schwule' bestellen

Hier das Buch bestellen