Das sozialistische Kuba läßt seine Bürger seit Januar ungehindert reisen. Doch die neue Freiheit endet oft schon an der Tür der deutschen Botschaft in Havanna Im Januar feierte Mario López in Havanna seinen 20. Geburtstag. Glückwünsche bekam er nicht nur …

Jungen Kubanern wird ohne Grund die Einreise verweigert Read more »

Havanna, 12. November 2013 54. Jahr der Revolution An die Konsulin der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kuba, Frau Katja Buzási Betrifft: Beschwerde über Visaverweigerung Hiermit wenden wir uns an Sie mit dem Ziel, die Gründe und Bedingungen zu klären, …

Brief an die Konsulin Frau Katja Buzási Read more »

Am vergangenen Wochenende fand mit 100 Delegierten sowie zahlreichen nationalen und internationalen Gästen der XXI. Bundeskongress der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) im hessischen Eschborn nahe Frankfurt am Main statt. Eschborn eine der reichsten Städte der BRD und Wohnort von Roland …

SDAJ und DKP tun den Monopolen weh Read more »

Abgeschrieben aus dem SDAJ Brigadetagebuch „Karin, wäschst du gleich meine Wäsche?“, fragt David seine Freundin. Sie tippt sich mit dem Zeigefinger an die Stirn und fragt „Bist du doof?“. Wir diskutierten mal wieder über den Machismo auf Cuba, da wir …

Das Land, in dem der Machismo aussterben wird Read more »

Die Teilnehmer der Brigade „Los Cinco“, der ersten von zwei Solidaritätsbrigaden der SDAJ, fühlen sich nach den ersten zwei ihres drei Wochen dauernden Aufenthalts in Kuba auf dem Gelände der CUJAE, der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Havanna, mittlerweile wie zu …

Zwei Wochen in einer anderen Welt Read more »

Zeigen wir den Klerikalfaschisten, dass sie unerwünscht sind! Alle Jahre wieder, so auch in diesem Jahr, marschieren fundamentalistische Christen mit weißen Holzkreuzen durch München, um gegen das Recht der Frau auf Schwangerschaftsabbruch zu protestieren. Sie nennen sich selbst „Lebensschützer“ und …

1000-Kreuze-Marsch? NICHT MIT UNS! Read more »

Vor rund zwei Jahren starb Raymond Buys in einem südafrikanischen Krankenhaus. Der damals 15 jährige wurde mit einer Schädelfraktur, einem gebrochenen Arm, Brandwunden die von Zigaretten stammten die auf ihm ausgedrückt wurden sowie extrem unterernährt und dehydriert eingeliefert. Zwei Wochen …

Neofaschistischer „Homo-Heiler“ auf der Anklagebank! Read more »