IDAHO-T zum zweiten

Mariela Castro Espin
Mariela Castro Espin

Heute ist der Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie!

In Cuba gingen Tausende auf die Straße zum Marsch gegen Homophobie und Transphobie. Angeführt von der Schwulen- Lesben- Transrechtsaktivistin Mariela Castro, die gleichzeitig in der Nationalversammlung Cubas sitzt und Direktorin des Nationalen Zentrum für sexuelle Aufklärung ist.

Auch was die Rechte andersliebender Menschen in Lateinamerika angeht, ist Cuba ein Lichtblick.

„Socialismo Sí, Homophobia No!“

 

2 Kommentare zu „IDAHO-T zum zweiten

  1. Die Natur hat die Menschen unterschiedlich ausgestattet.Das kann sich niemand aussuchen.So haben alle das Recht ,gemäß ihrer Veranlagung zu leben.Nur wenn Menschen Leib und Leben anderer gefährden ,eine Bedrohung für die Gesellschaft sind,hat ein Staat das Recht und die Aufgabe seine Bürger zu schützen und gegen diese Menschen vorzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*