Wie das Portal queer.de meldete hat der Bundesvorstand der rechtspopulistischen Wählergruppe „Alternative für Deutschland“ (AfD) sich von ihrem Berliner Landesverband distanziert, da dieser sich für die steuerliche Gleichstellung „eingetragener Lebenspartner“ ausgesprochen habe. Dabei hat sich der Berliner Vorstand nichtmal besonders weit …

Homo querelen bei der »AfD« Read more »