Als ich vor einigen Tagen die Überschrift „Demonstranten kritisieren Homo-Kommunisten“ gelesen hatte blieb mir das Lachen fast im Hals stecken. Als Homo Kommunist wurde der Vorsitzende des Ausschusses für Finanzdienstleistungen- und der Versicherungsbranche, der US „Demokrat“ Barney Frank bezeichnet. Es …

Proteste gegen »Homo Kommunisten« Read more »

Der Veranstalter „Rheinische Kultur GmbH“ hat heute mitgeteilt, dass das morgige Konzert des „Elephant Man“ abgesagt ist. Damit findet dieser Hasssänger keine Bühne für Aurufe zum Mord an Schwulen – zumindest nicht in Düsseldorf. Das zeigt auch, dass Druck von …

Keine Bühne für Hass – Widerstand zeigt Erfolg Read more »

Am vergangenen Wochende hat sich in Kopenhagen ein homophober Überfall ereignet. 5 Männer, davon 2 schwule Besucher des schwul-lesbischen Sportereignisses „World Outgames“, sind Opfer eines homophoben „Hate Crimes“ geworden. Mehr Infos in englischer Sprache finden sich unter: http://www.pridenews.dk/index.php/component/content/article/1-latest-news/65-hate-crime-outgames01

Unter der Losung „Kein Raum für Sexismus, Homophobie und religiösen Fundamentalismus“ welches auch Name des Bündnis ist, demonstrierten am am heutigen Donnerstag über 1000 Menschen in Marburg, erwartet wurden 600. Anlass war der „6. Internationale Kongress für Psychotherapie und Seelsorge“. …

1000 auf der Straße gegen Homophobie Kongress Read more »

Der umstrittene „6. Internationale Kongress für Psychotherapie und Seelsorge“, der vom 20. bis zum 24. Mai in Marburg stattfinden soll, (DKP queer berichtete) bekommt neben Unterstützung aus rechtskonservativen Kreisen nun auch Rückendeckung aus dem neofaschistischen Lager, von NPD und DVU. …

Neonazis unterstützen Homophobie Kongress Read more »

Heilbar? Och Nöö! Vom 20. bis 24. Mai soll in Marburg der „6. internationale Kongress für Psychotherapie und Seelsorge“ stattfinden. Das Schwulenreferat der Philipps-Universität Marburg hat Widerstand gegen die Veranstaltung angekündigt, da auch Markus Hoffmann von der Organisation „Wüstenstrom e.V.“ …

Widerstand gegen homophobe Veranstaltung Read more »

Jetzt verteidigt das Bistum Fulda die homophoben Ausfälle seines Bischofs Heinz Josef Algermissen, der unter anderem die sogenannte „Homo-Ehe“ als „abartig“ bezeichnet hat. „Deswegen ist es auch nicht die Absicht des Bischofs, homosexuell veranlagte Männer und Frauen zu diskriminieren. Jedoch …

Neues aus dem ehemaligen »Fürstentum Dyba« Read more »